Fri, Apr 16 | via Zoom

Workshop: Sensual Torture & Pain Play

Zart bis hart, das ist hier die Devise. In diesem Workshop geht es um das Spiel mit Schmerz und Lust, mit Hingabe und Abhängigkeit, mit Liebe und Hass. Wir lernen uns fallen zu lassen, Feedback zu geben, den Partner zu lesen und die Dosierung zu wählen um uns so immer mehr in Extase zu bringen.
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

Apr 16, 6:30 PM – 8:00 PM
via Zoom

Über die Veranstaltung

In unserem Workshop geht es um das Spiel mit Schmerz und Lust, mit Hingabe, Aufgabe und Extase. 

Schmerzen sind das Warnsignal des Körpers um uns vor Gefahren zu schützen. Dabei sind sie nicht grundsätzlich etwas negatives und wir können lernen (oder tun es bereits) Schmerz zu genießen. Die Frage ist, wie wir den Schmerz für unser kinky Spiel nutzen wollen. Dafür müssen wir wissen, wie Schmerz funktioniert, wann wirkliche Gefahr droht und wo nicht, wie wir den Schmerz dosieren, welche Arten von Schmerzen es gibt und welche wir vielleicht mehr oder weniger genießen können. 

Die Kombination von Schmerz mit anderen Spielarten ist dabei wesentlich, denn häufig erlauben es uns diese erst den Schhmerz zu akzeptieren und zu genießen.

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an all jene, die gerne mehr mit Schmerzen in ihrem kinky Spiel arbeiten wollen, die lernen wollen wie man gutes Feedback gibt und wie man so ein gemeinsames Spiel harmonisch und abgestimmt gestalten kann. 

Wir lernen:

- Sicherheit und grundlegendes Verständnis von Schmerz

- Anatomische Grundlagen für Schmerzspiele, sowie einige Schmerzpunkte 

- Unterschiedliche Arten von Schmerz

- Folterstellen und Werkzeuge, sowie die verschiedenen Arten von Schmerz

- Feedback, Kommunikation, Dosierung und Wechselwirkungen

- Aufbau einer Schmerzsession vom Aufwärmen bis zum Auffangen, sowie andere Wege der Gestaltung

Neben den vermittelten Wissen werden wir ebenfalls viele reflektierende Gespräche mit Euch führen und somit viele verschiedene Sichtweisen darstellen. Auf diese wird unser Trainer dann weiter gezielt eingehen und auch eure individuellen Fragen beantworten. Der Workshop hat außerdem viele praktische Übungen, die Euch dabei helfen das gelernte gleich vor Ort auszuprobieren und anzuwenden. Um diese durchzuführen benötigt ihr jedoch einen Partner

Der Workshop wird in Deutsch und optional in Englisch gehalten. Er ist offen für alle Orientierungen und Geschlechter, bezieht sich aber speziell auf das Spiel mit dem Mann. 

+ + + ENGLISH + + +

Our workshop is about playing with pain and pleasure, with dedication, task and ecstasy.

Pain is the warning signal of the body to protect us from dangers. They are not fundamentally negative and we can learn (or are already doing) to enjoy pain. The question is how we want to use the pain for our kinky play. To do this, we need to know how pain works, when there is real danger and where not, how we can dose the pain, what types of pain exist and which we may enjoy more or less.

The combination of pain with other types of play is essential because often these allow us to accept and enjoy the pain at all.

Target group:

The workshop is aimed at all those who would like to work more with pain in their kinky play, who want to learn how to give good feedback and how to create a harmonious and coordinated play.

We learn:

- Security and basic understanding of pain

- Anatomical basics for pain play, as well as some pain points

- Different types of pain

- Torture areas and tools, as well as the different types of pain

- Feedback, communication, dosage and interactions

- Establishing a pain session from warming up to catching, as well as other ways of designing

In addition to the knowledge imparted, we will also have many reflective discussions with you and thus represent many different perspectives. Our trainer will then go into your experiences in a targeted manner and also answer your individual questions. The workshop also has many practical exercises that will help you to try out and apply what you have learned on site. Therefore you need a partner.

The workshop will be held in German and optional in English. It is open to all orientations and genders, but specifically refers to the play with men.

Eintrittskarten
Price
Quantity
Total
  • 2 persons
    €19
    €19
    0
    €0
  • 1 person
    €14
    €14
    0
    €0
Total€0

Diese Veranstaltung teilen

Office: Mollstr. 2, 10178 Berlin, Germany - Europa

Events: siehe Eventbeschreibung / read event description

E-Mail: info@gay-BDSM.club

Finde uns auch auf:

Planet Romeo

Facebook

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon