Sat, Apr 10 | via Zoom

Einführung ins Hängebondage

Die Ästhetik des Hängens und das magische Gefühl des “Fliegens”. Suspension ist genial, aber birgt auch Risiken und Gefahren. Im Kurs geht es darum, dass wir uns hierauf vorbereiten und die Grundlagen prüfen, die für Suspension notwendig sind.
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

Apr 10, 2:00 PM – 5:00 PM
via Zoom

Über die Veranstaltung

Hängebondage oder auch Suspension ist die Kunst den Partner nur mittels Seile teilweise (Semi-Suspension) oder komplett in die Luft zum schweben zu bringen. Die meisten, die einmal geflogen sind lieben das Gefühl und wollen dies dann immer wieder erleben. Suspension ist aber auch für den Fesselnden ein spannendes Erlebnis, bei dem man aktiv mit dem Körper (und natürlich auch den Gefühlen) des Partners arbeitet. Suspension kann dabei angenehm und komfortabel, aber auch herausfordernd und anstrengend sein, je nachdem wie man es macht.

Mit Suspension gehen aber auch Gefahren einher. Im Vergleich zur Bodenfesselung entstehen Druck und Zug bereits durch das Eigengewicht des Gefesselten. Wenn die Knoten dann falsch gesetzt sind oder falsch gemacht wurden können diese kippen und zu Schlingen werden oder eine haltendes Bondage komplett lösen und zu Unfällen führen. Schäden sind hier leider nicht ungewöhnlich. Daher ist es sehr wichtig vorsichtig, bedacht und nur unter den richtigen Vorkehrungen zu arbeiten.

Der Kurs richtet sich an all jene, die bereits Bondage und Bondage online Erfahrung haben und mit dem gedankenspiele oder es sicher wissen, dass sie gerne in Richtung Suspension arbeiten wollen. Am Ende des Kurses wird jedoch noch niemand hängen. Wohl aber werden wir einige Semi-Suspensions im Selfbondage Bereich machen, um unsere eigenen Fesselkünste zu prüfen.

Inhalte:

  • Statik und Fixpunkte
  • Seile, Ringe und (Sicherheits-)Equipment
  • Anatomie und Sicherheit
  • Grundlage des Hängen
  • Prüfung sicherer Knoten und Bondage Techniken
  • Semi-Suspension

Das solltet ihr können:

  • Eigenständiges Knoten einer Single Column Tie, die nicht kippt (prüfen wir gemeinsam)
  • Ein stabiler Sicherheitsknoten
  • Flaschenzug

Die Fesselungen werden im Kurs nochmals geprüft, wiederholt und optimiert, aber nicht neu erlernt.

Technisches Voraussetzungen:

  • Stabile Tür oder ein fester Fixpunkt in der Wohnung (bevor ihr dran hängt oder bohrt, könnt ihr auch eure Ideen mit uns im Kurs besprechen)
  • Großer Monito und mobile Cam
  • Seil
  • Sicherheitsschere und Klebeband

Die Teilnehmerzahl ist limitiert.

Eintrittskarten
Price
Quantity
Total
  • Einführungsworkshop (3h)
    €35
    €35
    0
    €0
Total€0

Diese Veranstaltung teilen

Office: Mollstr. 2, 10178 Berlin, Germany - Europa

Events: siehe Eventbeschreibung / read event description

E-Mail: info@gay-BDSM.club

Finde uns auch auf:

Planet Romeo

Facebook

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon